BU mit reduzierter Gesundheitsprüfung

Berufsunfähigkeitsversicherungen mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen sinnvoll?

Zur Antragstellung einer Berufsunfähigkeitsversicherung gehört auch das Ausfüllen der Gesundheitsfragen. Je nach Gesellschaft und Tarif ist der Umfang dieser Fragen unterschiedlich. Gerade bei bestehenden Vorerkrankungen passiert es nicht selten, dass der Versicherer den Vertrag nur mit einer Ausschlussklausel anbietet, oder gar ablehnt.
Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitfragen können je nach Vorerkrankung Abhilfe leisten. Einen Überblick über aktuelle Berufsunfähigkeitsversicherungen mit reduzierter Gesundheitsprüfung finden Sie im Überblick.

Allianz BU mit reduzierten Gesundheitsfragen

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen

Die Allianz bietet bei einer Immobilien- oder Praxisfinanzierung eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundfheitsfragen an.

Voraussetzungen für Abschluss:
Bei Immobilien- oder Praxisfinanzierung. (Innerhalb von 6 Monate nach Unterzeichnung des Darlehensvertrags)

Maximales Eintrittsalter bei Vertragsbeginn:
45 Jahre

Maximale versicherbare monatliche BU-Rente:
1.500 €

Gesundheitsfragen der Allianz bei Abschluss der BU:

  • Sind Sie aktuell in Behandlung* bei einem Arzt oder Therapeuten (z. B. Heilpraktiker, Psychologen, Psychotherapeuten)?
  • Waren Sie in den letzten 5 Jahren wegen einer Erkrankung der Psyche oder des Nervensystems, einer Erkrankung bzw. Verletzung des Bewegungsapparates (Wirbelsäule, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder) länger als 2 Wochen ununterbrochen arbeitsunfähig oder in psychiatrischer Behandlung, Beratung oder Untersuchung?
  • Haben Sie in den letzten 5 Jahren aus gesundheitlichen Gründen länger als 4 Wochen ununterbrochen verschreibungspflichtige Medikamente (z. B. Tabletten oder Spritzen) eingenommen, erhalten bzw. wird die aktuelle Medikation voraussichtlich mehr als 4 Wochen andauern?
  • Wurde bei Ihnen eine HIV-Infektion oder eine Krebserkrankung festgestellt oder wurde Ihnen ein Grad der Behinderung (GdB) oder Grad der Schädigungsfolge (GdS) zuerkannt bzw. ein solcher Antrag in den letzten 2 Jahren gestellt?

Basler BU mit reduzierten Gesundheitsfragen

Basler Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen

Die Basler Versicherung bietet für junge Menschen eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundfheitsfragen an.

Voraussetzungen für Abschluss:
Für junge Menschen zwischen 10 bis 30 Jahren

Maximales Eintrittsalter bei Vertragsbeginn:
30 Jahre

Maximale versicherbare monatliche BU-Rente:
2.000 €

Gesundheitsfragen der Basler bei Abschluss der BU:

Abfragezeitraum 12 Monate:

  • Nehmen oder nahmen Sie in den letzten 12 Monaten häufig oder regelmäßig (z.B. einmal am Tag oder über mindestens einen Monat hinweg) apotheken- und/oder verschreibungspflichtige Medikamente (z.B. Salben, Sprays, Tabletten außer der Pille, Spritzen) oder wurden Ihnen solche verordnet?
  • Sind Sie aktuell oder waren Sie in den letzten 12 Monaten mehr als zwei Wochen zusammenhängend aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage Ihrer schulischen, studentischen oder beruflichen Tätigkeit nachzugehen?

Abfragezeitraum 3 Jahre:

Bitte geben Sie an, ob Sie in den letzten 3 Jahren Erkrankungen oder in den letzten 6 Monaten Beschwerden der folgenden Punkte haben/hatten und/oder sich deswegen in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Untersuchung befinden/befunden haben.
  • Schmerzen, Missempfindungen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz, behandlungsbedürftige Rückenschmerzen, dauerhafter Gelenkschaden, Arthrose, Knochenbrüche, Taubheitsgefühle, behandlungsbedürftige Bauchschmerzen, Verletzungen der Gelenke)
  • Funktionseinschränkungen und/oder Funktionsstörungen (z.B. chronische Durchfälle, chronische Verstopfung, Fehlsichtigkeit von mehr als –8 Dioptrien, dauerhafte Hörminderungen, angeborener Herzfehler)
  • Störungen der psychischen Leistungsfähigkeit und der Psyche (z.B. ADHS, Essstörung, psychosomatische Störung, Angststörung, Selbstmordversuch, Depression)
  • Störungen der Haut- und/oder der Atemwegsfunktion (z.B. wiederkehrende Hautausschläge, Neurodermitits, Schuppenflechte, Hautunverträglichkeiten, Asthma, dauerhafter Husten, allergische Reaktionen der Haut, allergische Reaktionen der Atemwege, allergische Reaktionen der Lunge)

Abfragezeitraum 5 Jahre:

Bitte geben Sie an, ob Sie in den letzten 5 Jahren Erkrankungen oder in den letzten 6 Monaten Beschwerden der folgenden Punkte haben/hatten und/oder sich deswegen in ärztlicher Behandlung, Beratung oder Untersuchung befinden/befunden haben.
  • Erkrankungen des Immunsystems (z. B. wiederkehrende Gelenkentzündungen, Rheuma, Morbus Bechterew, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Multiple Sklerose, Lupus erythematodes, Morbus Still)
  • schwere Infektionen (z.B. Hepatitis B, Hepatitis C, HIV)
  • gutartige und/oder bösartige Neubildungen (Tumorerkrankungen) (z.B. Leukämie, auffälliger/kontrollpflichtiger Befund beim Haut- oder Frauenarzt)
  • Konsumieren oder konsumierten Sie Drogen, drogenähnliche Substanzen oder Betäubungsmittel oder wurden Sie wegen der Folgen des Konsums von Alkohol beraten oder behandelt?
  • War oder ist aktuell eine besondere Förderung wegen Lernschwierigkeiten, Teilleistungsschwächen, Sprachstörungen oder Verhaltensauffälligkeiten erforderlich oder angeraten?
  • Wurden Sie in den letzten 5 Jahren in einem Krankenhaus, einer Rehabilitationsklinik, einer Entzugsklinik oder einer anderen Einrichtung der medizinischen Versorgung stationär aufgenommen? (Es müssen keine Angaben zu Schwangerschaften und Geburten gemacht werden.)

Signal Iduna BU mit reduzierten Gesundheitsfragen

Signal Iduna Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen

Die Signal Iduna bietet für bestimmte Berufsgruppen eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundfheitsfragen an.

Voraussetzungen für Abschluss:
Aktion gilt für Berufsgruppen A, A+ und A++

Maximales Eintrittsalter bei Vertragsbeginn:
40 Jahre

Maximale versicherbare monatliche BU-Rente:
1.000 €

Gesundheitsfragen der Signal Iduna bei Abschluss der BU:

  • Waren Sie in den letzten drei Jahren mindestens in einem Jahr länger als insgesamt 15 Arbeitstage aus medizinischen Gründen arbeitsunfähig?
  • Befanden Sie sich in den letzten drei Jahren in einer medizinischen Behandlung wegen Erkrankungen des Herzens, der Nieren, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Wirbelsäule, Gelenke, Atmungsorgane, Sinnesorgane, Venensystem, Leber, Verdauungsorgane, Psyche, Suchterkrankungen, Nerven, Gehirn, Krebs, Tumore, Epilepsie, HIV-Infektionen?
  • Nehmen oder nahmen Sie innerhalb des letzten Jahres verschreibungspflichtige Medikamente ein? Nehmen oder nahmen Sie innerhalb des letzten Jahres rezeptfreie Medikamente länger als eine Woche ununterbrochen ein?
  • Bestehen bei Ihnen körperliche, psychische oder geistige Beeinträchtigungen? (Unter körperlichen Beeinträchtigungen verstehen wir z.B. Behinderungen, Fehlbildungen, Fehlsichtigkeit über 4 Dioptrien, Folgen von oder Einschränkungen nach operativen Eingriffen oder Unfällen, Amputationen).

LV 1871 BU mit reduzierten Gesundheitsfragen

LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundheitsfragen

Die LV 1871 bietet für bestimmte Berufsgruppen eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit reduzierten Gesundfheitsfragen an.

Voraussetzungen für Abschluss:

  • Aktion gilt für eine Vielzahl an Berufsgruppen aus dem kaufmännischen Bereich
  • Es darf noch keine BU bestehen
  • Ausschließlich online abschließbar

Maximales Eintrittsalter bei Vertragsbeginn:
35 Jahre

Maximale versicherbare monatliche BU-Rente:
1.500 €

Gesundheitsfragen der LV 1871 bei Abschluss der BU:
  • Üben Sie eine der folgenden Sportarten aus:
    Motorsport, Bergsport, Flugsport, Tauchsport, Reitsport, Kampfsport, gefährliche Mannschaftssportarten?
  • Planen Sie innerhalb der nächsten zwölf Monate einen mehr als
    sechswöchigen Auslandsaufenthalt außerhalb der Europäischen
    Union?
  • Wurden Sie in den letzten fünf Jahren von einem Arzt oder sonstigen
    Heilbehandler untersucht oder behandelt?
    Bei „ja“ weitere Fragen:
    - Wurden Ihnen in den letzten sechs Monaten Medikamente verschrieben oder verabreicht?
    - Waren Sie in den letzten fünf Jahren für mehr als 14 Kalendertage durchgehend aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, Ihre übliche Tätigkeit (berufliche Tätigkeit, Teilnahme am Schulunterricht, Studium) auszuüben oder sind Sie derzeit dazu nicht in der Lage?
    - Wurden Sie in den letzten fünf Jahren wegen des Genusses von Alkohol oder anderer Suchtmittel beraten oder behandelt?
    - Sind Sie in den letzten fünf Jahren untersucht oder behandelt worden wegen einer Herzerkrankung, Tumorerkrankung, Nierenerkrankung oder Diabetes?
  • Bestehen oder bestanden in den letzten fünf Jahren psychische Beschwerden oder Erkrankungen?
  • Wurden Sie in den letzten zehn Jahren stationär aufgenommen oder ist eine stationäre Behandlung in den nächsten zwölf Monaten geplant?
  • Hatten Sie in den letzten sechs Monaten Beschwerden des Nervensystems oder des Gehirns, des Bewegungsapparates oder der Sinnesorgane?

Wir beraten Sie individuell

Sie wünschen weitere Informationen oder gleich ein persönliches Angebot?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Oder gleich anrufen: 02991 2374 548

Logo Finanzservice RM UG (haftungsbeschränkt)
Versicherungsmakler Brilon - Hochsauerlandkreis

Finanzservice RM UG (haftungsbeschränkt)
Auf der Egge 3a
59929 Brilon

Termin vereinbaren

Wir beraten Sie über die Grenzen verschiedener Anbieter hinweg und haben einen breiten Marktüberblick. Dabei stehen der individuelle Kontakt und die Nähe zu Ihnen für uns im Vordergrund.

E-Mail schreiben
Top-Bewertungen
Top Maklerpool in Deutschland

Wir arbeiten mit starken Partnern, um für Sie passgenaue Lösungen zu finden und jederzeit das Beste herauszuholen.